Ausbildung mit Zertifikat

Coaching-
kompetenzen

Ausbildung mit Zertifikat

Coaching als Haltung und Handwerk

Coaching als Haltung und Handwerk kann Selbstverantwortung und Lösungskompetenzen deutlich steigern. In dieser Ausbildung lernen Sie bewährte und fundierte Coaching-Tools. Nutzen Sie die Möglichkeit, Methoden direkt anwenden und ausprobieren zu können. Nicht in Rollenspielen sondern an realen Fällen.

Bislang habe ich zusammen mit Christopher Rauen in der "Integrativen Coachingausbildung nach Rauen & Steinhübel" mehr als 700 Coachs ausgebildet. In der Ausbildung Coachingkompetenzen fließen diese Erfahrungen ein. Es geht darum, erste Zugänge zu Coaching zu erwerben: Praxis- und umsetzungsorientiert.

  • Kennenlernen von bewährten und fundierten Coaching-Tools
  • Entwicklungsorientiertes Methodenwissen
  • Abschluss mit Zertifikat

Termine

25. und 26. April 2024
29. und 30. August 2024
14. und 15. November 2024

6 Tage / aufgeteilt in 3 Module à 2 Tage (jeweils von 9:00 – 18:00 Uhr)

Zielgruppe

Führungskräfte und Berater/innen

Ausbildungs­gebühr

3600,- €
zzgl. 19 % Ust.

Veranstaltungs­ort

Osnabrück

Ausbildungsinhalte

Das können Sie erwarten

Lösen Sie aktuelle Fragestellungen aus Ihrem Unternehmensalltag schon während der Weiterbildung - unterstützt durch die erfahrenen Ausbilder und die Gruppe.

Mögliche Fragestellungen:

  • Wie kann ich Selbstverantwortung meiner Mitarbeitenden ausbauen?
  • Wie kann ich mein Gegenüber dabei unterstützen, eigene Ressourcen zielgerichtet einzusetzen?
  • Wie gehe ich mit Emotionen in individuellen Veränderungs-Prozessen um?
  • Wie kann ich Kommunikation und Beziehungsgestaltung professionalisieren?
  • Wie erreiche ich einen nachhaltigen Umsetzungstransfer?

Der Ablauf im Detail

»Coachingkompetenzen« sind das Handwerk und die Haltung, Fähigkeiten und Verhaltensweisen in Menschen abzurufen, die schon in ihnen stecken. Die Überzeugung dabei ist, in jedem Menschen sind alle Möglichkeiten angelegt, oftmals ist ihm der Zugriff dazu jedoch verbaut. Da verhält sich ein Mitarbeiter unmotiviert, da tritt jemand immer wieder auf der Stelle oder verfällt in die immer gleichen Muster. Wir helfen, durch den gezielten Einsatz von Coachingtechniken diese Ressourcen zu heben und anspruchsvolle und komplexe Aufgaben erfolgreich zu bewältigen.

Startmodul
Donnerstag, 25.04.2024 und Freitag, 26.04.2024
Kontakt gestalten

In diesem Grundlagenmodul lernen Sie Strukturen, Frageformen und Interventionen des entwicklungsorientierten Führens und Beratens kennen. Basis für zielorientierte Entwicklung ist die Gestaltung eines professionellen Kontakts. Die angemessene Steuerung von Nähe und Distanz ist ein Teil davon. In einem Micro-Coaching mit einem Ausbilder haben Sie Gelegenheit, Ihre Ziele und Erwartungen abzugleichen. Wir laden ein, zum engagierten Austausch von Wirklichkeitskonstruktionen.

Das lernen Sie konkret:

  • Das COACH-Modell als roter Faden für den Prozess
  • Selbstverantwortung durch Lösungsfragen fördern
  • Systemisches Denkmodell in Führung und Beratung
  • Potentiale entfalten
  • Beraterhut tragen
Modul 2
Donnerstag, 29.08.2024 und Freitag, 30.08.2024
Muster flexibilisieren

Wenn gewohnte Denkmuster an Grenzen kommen, nutzen wir so genannte analoge Verfahren (symbolhaftes Arbeiten), die in Abgrenzung zur digitalen Herangehensweise (durchdenken), Problemstellungen ganzheitlich erfassen und somit auch ganzheitlich lösbar machen.

Humor ist dabei eine der schnellsten Formen, neue Zugänge zu bekommen. Unterscheiden müssen wir dabei zwischen humorvoller Hilfe und zynischem Zermürben.

Das lernen Sie konkret:

  • Erfolgsmuster nutzen
  • Basismotive erkennen
  • Persönlichkeitstypen berücksichtigen
  • Humor als Mittel nutzen
  • Kritik wirksam anbringen
Modul 3
Donnerstag, 14.11.2024 und Freitag, 15.11.2024
Lösungen umsetzen

Der Schritt von der Erkenntnis zur Umsetzung ist für viele Menschen größer als vermutet. Hier brauchen wir psychologische Techniken, um die Umsetzungswahrscheinlichkeit zu erhöhen. Das ist Kern dieses Moduls.

Jede Veränderung braucht Emotionen als Träger dieses individuellen Change-Prozesses. Wie wir Gefühle bei anderen und uns nutzen, ist daher wesentlich für den Umsetzungserfolg. Als besonders wirksam haben sich vor allem indirekte Vorgehensweisen erwiesen.

Das lernen Sie konkret:

  • Nachhaltigkeit fördern
  • Aufschieberitis vermeiden
  • Entscheidungen treffen
  • Umsetzung sichern
  • Emotionen erzeugen und nutzen

Ausbildungsinhalte

Ihr besonderes Plus

  • Hoher Lernerfolg durch begrenzte Teilnehmerzahl
  • Schnell umsetzbares Praxiswissen
  • Wissenschaftliche Modelle
  • Vielfältiger Methodenmix
  • Direktes Feedback durch die Ausbilder
  • Praxisbeispiele
  • Abschluss mit Zertifikat (dazu ist ein Entwicklungsprojekt durchzuführen)

Ausbildung Coachingkompetenzen

Broschüre Download

Laden Sie jetzt kostenlos unsere ausführliche Informations­broschüre „Ausbildung Coaching­kompetenzen“ herunter! Dort finden Sie alle wichtigen Informationen zu unseren Inhalten, der Methode, und unseren Experten.

Datenschutzerklärung*
Bitte rechnen Sie 7 plus 1.